Mr. Money - Fit für die Börse

Veranstaltung:

Deutsche Medienschule

Datum:

Frühjahr 2017
eintägig

Uhrzeit:

09:00 - 18:00 Uhr

Ort:

Hotel Köln

Coaches:

Patricia Szarvas
Volker Wasmuth

Teilnahmegebühr:  

auf Anfrage

  Anmeldung 

 

Informationen

Derivate, Investment-Fonds, Dividenden-Stripping – viele Journalisten machen um solche Begriffe gerne einen großen Bogen.
Für sie ist die Börse eine eigene, fremde Welt. Dabei ist das Börsenparkett spannend und faszinierend zugleich.
Denn es werden nicht nur Unternehmensanteile gekauft oder verkauft, sondern es werden Erwartungen, Hoffnungen und Annahmen gehandelt.
Deshalb gelten Börsen als Seismographen und Wirtschaftsbarometer, die künftige Entwicklungen vorwegnehmen.

Doch nach welchen Regeln funktioniert das Geschäft mit den Aktien?
Die klassische Parkettbörse hat sich längst zur Computerbörse entwickelt, in der die Händler unabhängig von Zeitzonen weltweit ihre Orders über vernetzte Handelssyssteme abgeben.
Wie kann man erkennen, ob es mit einem Unternehmen gerade auf- oder abwärts geht? Was verraten die Unternehmenszahlen?
Was muss ein Börsenreporter wissen, um auf dem Börsenparkett bestehen zu können?

Wir helfen Ihnen dabei, Börsen-Profi zu werden und die Mechanismen des Marktes besser zu verstehen.
Vorbereiten, analysieren, überzeugen – so gewinnen Sie die Zuschauer bevor die Kamera überhaupt angeht.

   

Der Seminar-Ablauf

08:50 Uhr  

 

Ankunft der Teilnehmer

Köln

 

09:00 Uhr

 

Begrüßung

Vorstellung der Coaches und Teilnehmer 

Patricia Szarvas
Volker Wasmuth

09:10 Uhr 

Das Geheimnis erfolgreicher Wirtschaftsberichterstattung  

Volker Wasmuth 

09:30 Uhr

 



Unternehmenszahlen lesen und bewerten  

Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Kennzahlen von Unternehmen
richtig einordnen und interpretieren.
Wir lesen zwischen den Zeilen und verraten die geheimen
Codes der Pressetexte       

Patricia Szarvas

 



10:00 Uhr




Praxisteil 1: case study

Jeder Teilnehmer analysiert anhand von Pressemeldungen
und Bilanzen den aktuellen Unternehmenserfolg,
interpretiert die Werte und fasst die Erkenntnisse in key facts
zusammen.

Patricia Szarvas




10:45 Uhr

Coffee Break

 

11:00 Uhr


 

Praxisteil 2: Der perfekte Börsen-Aufsager

Klare Worte, klare Botschaften: das richtige Texten von Reporter-
Schalten. Schreibtraining - von den key facts zum optimalen Aufsager

Patricia Szarvas
Volker Wasmuth

 

11:45 Uhr

 



Praxisteil 3: Die Börsen-Schalte

Jeder Teilnehmer steht vor der Kamera für einen Live-Aufsager
und ein Schalt-Gespräch Die richtige Körpersprache, der
optimale Satz-Rhythmus, das perfekte Styling vom Make up
bis zur Kleidung, der Umgang mit der eigenen Nervosität –
wir zeigen Ihnen, worauf es ankommt und wie Sie Fehler vermeiden

Patricia Szarvas
Volker Wasmuth

 



13:15 Uhr

Lunch

 

14:00 Uhr

 

Auswertung Börsen-Schalten

Jeder Teilnehme erhält ein persönliches Feedback,
Verbesserungsvorschläge und individuelle Tipps

Patricia Szarvas
Volker Wasmuth

 

14:45 Uhr




 

Speaking stock exchange

Perfektes Wirtschafts-Englisch ist unverzichtbar für Börsenreporter.
Impuls-Referat auf Englisch.
Anschließend Dialog und Vermittlung wichtiger Redewendungen.
Diese Lerneinheit wird in Englisch abgehalten.

Patricia Szarvas




 

15:30 Uhr

Coffee Break

 

15:45 Uhr



Moderation von Wirtschafts-Sendungen

Geprägt von Fachwissen, dennoch witzig und unverwechselbar
sollte die perfekte Moderation von Wirtschaftssendungen sein.
Der Weg zum eigenen Moderationsstil.

Volker Wasmuth



16:00 Uhr

 

Praxis-Teil 4: Die Wirtschafts-Moderation

Übungen zum richtigen Texten von Wirtschafts-Moderationen

Patricia Szarvas
Volker Wasmuth

16:45 Uhr

 

Praxis-Teil 5: Die perfekte Moderation

Jeder Teilnehmer moderiert unter Anleitung unserer Coaches ein
Wirtschafts-Magazin

Patricia Szarvas
Volker Wasmuth

 

17:30 Uhr

Feedback Magazin-Moderationen

Patricia Szarvas
Volker Wasmuth

17:45 Uhr

 

Schlußrunde

Tipps und Hinweise für die angehenden Wirtschafts-Journalisten

Patricia Szarvas
Volker Wasmuth

18:00 Uhr

Ende des Seminars

 

 

Die Coaches

Patricia Szarvas

hat nach ihrem Wirtschaftsstudium in Frankfurt, London und Luxemburg als Broker, Privatbankier und Portfolio Managerin gearbeitet.
Mehrere Jahre leitete sie die Börsenredaktion des italienischen TV-Senders RAI, wechselte dann zu CNBC nach London und moderierte eine Reihe von Wirtschaftssendungen.

Anschließend hat sie für CNBC, CNBC Italien und N24 als Reporterin von der Frankfurter Börse berichtet.

 

Volker Wasmuth

arbeitet seit 27 Jahren im deutschen TV - als Moderator und Reporter, als Redaktionsleiter, Nachrichtenchef, Chefredakteur und Produzent.

Er weiß, worauf es ankommt. Er hat das RTL-Nachtjournal erfunden und zehn Jahre beim Nachrichtensender n-tv den Newsroom gesteuert, Reporter geführt, Moderatoren ausgesucht und regelmäßige „on air“-checks durchgeführt.

 

Zum Seitenanfang